Link zur Gesamtschau der
Strukturparameter

Definition nach:Gewässerstrukturgütekar-
tierung in der Bundesrepublik Deutschland für kleine bis mittelgroße Fließgewässer
(LAWA 2000)

Die Vielzahl der Strukturelemente werden in Einzelparameter aufgeteilt, die besonders bewertungsrelevante Indikatoren der ökologischen Funktionsfähigkeit eines Fließgewässers sind. So sind beispielsweise
Laufkrümmung,
Strömungsdiversität und Uferbewuchs
solche Einzelparameter.

 

Unter dem Begriff der Gewässerstruktur sind alle räumlichen und materiellen Differenzierungen des Gewässerbettes und seines Umfeldes zu verstehen, soweit sie hydraulisch, gewässermorphologisch und hydrologisch wirksam und für die ökologischen Funktionen des Gewässers und der Aue von Bedeutung sind.

Die Vielgestaltigkeit des Gewässerbettes und der Strömung des Wassers zeigt beispielsweise das nachfolgende Bild vom Oberlauf der Werre unterhalb der Stadt Detmold.




Naturnahe Strukturvielfalt im und am Bach

(Klicken Sie auf das Bild.)

{ Back to Top }