Flußgebietswahl

Die Karte der Gewässerlandschaften ermöglicht die Bäche (Kleine und mittelgroße Gewässer mit Bettbreiten bis ca. 10 m) dem Gewässertyp zuzuordnen. Größere Fließgewässer sind den Flusstypen zuzuordnen.
Die untenstehende Tabelle lässt einen Vergleich der LAWA-Typologie mit der diferenzierteren regionalen Gewässertypologie in NRW zu.

Wie aus der Karte leicht ersichtlich ist überwiegen in Ostwestfalen-Lippe die Gewässertypen
6, 7, 14 und 19.


Karte der Gewässerlandschaften

Startseite


Typ 7: Muschelkalkbach

 

Fließgewässertypen in Ostwestfalen-Lippe


 
Mittelgebirge
 
Regionale Fließgewässertypen in NRW 1)
Typ-Nr.
Bundesweite Gewässertypologie der LAWA  
           
  Kleiner Talauenbach des Deckgebirges  
6
Feinmaterialreiche, karbonatische Mittelgebirgsbäche  
  Großer Talauenbach des Deckgebirges    
  Muschelkalkbach  
7
Grobmaterialreiche, karbonatische Mittelgebirgsbäche  
  Karstbach    
  Schottergeprägter Karstfluss des Deckgebirges  
9.1
Karbonatische, fein- bis grobmaterialreiche Mittelgebirgsflüsse  
 
Tiefland
 
  Organisch geprägtes Fließgewässer der Sander und sandigen Aufschüttungen  
11
Organisch geprägte Bäche  
  Organisch geprägter Fluss des Tieflandes  
12
Organisch geprägte Flüsse  
  Sandgeprägtes Fließgewässer der Sander und sandigen Aufschüttungen  
14
Sandgeprägte Tieflandbäche  
  Sandgeprägter Fluss des Tieflandes  
15
Sand- und lehmgeprägte Tieflandflüsse  
  Kiesgeprägtes Fließgewässer der Flussterassen, Verwitterungsgebiete und Moränen  
16
Kiesgeprägte Tieflandbäche  
  Kiesgeprägter Fluss des Tieflandes  
17
Kiesgeprägte Tieflandflüsse  
  Löß-Lehmgeprägtes Fließgewässer der Bördenlandschaften  
18
Löss-lehmgeprägte Tieflandbäche  
  Fließgewässer der Niederungen  
19
Kleine Niederungsfließgewässer in Fluss- und Stromtälern  
     
   
     
1) Farbsymbol der Gewässerlandschaft