Naturraumspezifische Leitbilder der Fließgewässer im Weserbergland

Gewässerlandschaft:
Schwach-karbonatisches Deckgebirge
Gewässertyp:
Kleiner Talauenbach im Deckgebirge

Referenzgewässer: Linnenbeeke
Gebietskennziffer: 45982
Stationierung: 5,3 - 5,4 km
Quellentfernung: 1 km
Naturraum: Lipper Bergland
Höhenlage: 200 m ü.M.
Gefälle: 5.9 % MQ: 18 l/s

Im Referenzabschnitt durchfließt die Linnenbeeke die Geschiebemergel einer Grundmoräne aus der Saale-Eiszeit. Die hier abgelagerten nordischen Findlinge aus Granit und Porphyr sind nach der Eiszeit aus den lehmigen Bestandteilen der Grundmoräne ausgewaschen worden. Sie führen zu einer Stufenbildung der Gewässersohle, über die das Wasser in kleinen Schnellen und Kaskaden abfließt. Das Gewässer wird von einem Rotbuchenwald begleitet.